Drucken

Runde durch den Park findet zum achten Mal statt

Veranstalter hoffen auf Teilnehmerrekord

SABABURG. Ein neues Haus für Esel Fridolin und seine Herde plant der Tierpark Sababurg und daher steht der 8. Tierparklauf am Sonntag, 9. Oktober, ganz im Zeichen dieses Projekts. Mit dem Startgeld der Läufer und Walker soll ein erster Grundstein für das Eselhaus gelegt werden. Aus diesem Grund hoffen die Vize-Landrätin Susanne Selbert, Tierpark-Betriebsleiter Uwe Pietsch und Karl Görnhardt von der Tierparkverwaltung auf eine große Läuferschar. „Vielleicht knacken wir erstmals die Marke von 500 Teilnehmern“, blicken die drei Verantwortlichen voraus. Alle Laufstrecken führen im Tierpark über befestigte Parkwege. Die Strecke verläuft an der historischen Außenmauer und gibt einen Überblick über die Größe des Parks. Die Halbmarathon-Strecke verlässt nach der Runde an der Außenmauer das Gelände und führt durch den Reinhardswald oberhalb von Gottsbüren. Der Nachwuchs absolviert einen Wendepunktkurs zwischen dem Info-Zentrum und dem Bauernhof. Der Tierparklauf ist siebte und letzte Station im Reinhardswald Lauf- und Walkingcup. Für alle Läufer mit bisher drei Teilnahmen ist das Finale nun Pflichttermin, um im Cup gewertet zu werden. Insgesamt trifft dies auf 17 Erwachsene zu. Bei den Schülern fehlt nur Coline Hofmann (TSV Hombressen) und Jule Mrochen (TSG Hofgeismar) noch ein Start. Das Startgeld für die drei Hauptstrecken beträgt 15 Euro. Im Startgeld ist der Eintritt in den Tierpark, auch für alle Familienmitglieder, bereits enthalten. Für Schüler und Jugendliche bis Jahrgang 1997 kostet der Lauf 2 Euro. Nachmeldungen werden am Veranstaltungstag bis 30 Minuten vor dem Start angenommen. Anmeldungen beim Landkreis Kassel: Tel: 05 61/10 03- 11 50, Fax: 05 61/10 03-11 52 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Weitere Infos gibt es unter www.tierparklauf.de. Der Halbmarathon (21 Kilometer) startet um 9 Uhr. Zehn Minuten später gehen die Bambinis über 500 Meter an den Start. Für 9:20 Uhr ist der Schülerlauf über 1000 Meter eingeplant. Parallel starten die Läufer auf die 10 und 5 Kilometer-Stecken um 10 Uhr. Abschlie- ßend das 5 km Walking um 10:15 Uhr. (zxb/rax)