Drucken

Helmarshausen. Der 47. Volkswaldlauf „Quer durch die Mordkammer“ des MTSV Helmarshausen ist mittlerweile die zweitälteste hessische Veranstaltung und wieder kamen viele Sportler zum zweiten Rennen im Reinhardswald Lauf- und Walkingcup in das Naturschutzgebiet Holzapetal.

 

Start Bambini-Lauf der Jungen

Im Halbmarathon-Lauf siegten Michael Fiess (TSV Vaake; 1:20:31) und Nicole Fietkau (LT Hofgeismar; 1:51:15). Über 11 Kilometer feierten Martin Herbold (Tuspo Borken; 45:39) und Monika Wöhleke (PSV GW Kassel; 52:47) den dritten Sieg in Folge und brachten die Hirschstange nun endgültig in ihren Besitz. Über 5 Kilometer fehlten die Vorjahressieger und Michael Wagner (PSV GW Kassel; 18:39) sowie Alena Herrmann (TSG Hofgeismar; 22:42) traten deren Nachfolge an. Einen ausführlichen Text mit einer Ergebnisübersicht lesen Sie in der Dienstagsausgabe. (Marco Berger)